Skipper Buchverwaltungs-App

Die Skipper-Buchverwaltung im Test

Published by

Posted on März 08, 2015

Eine App zum Bücher verwalten – der Atlantik Verlag lanciert sie genau zur rechten Zeit. Denn mit dem Frühling steht auch der alljährliche Frühjahrsputz an und damit die Zeit, in welcher ich ohnehin jedes meiner Bücher einmal in die Hand nehme und somit auch gleich eine private Inventur durchführen kann.

Fast zehn Jahre ist es her, dass ich mir die Nächte um die Ohren geschlagen habe, um alle meine Bücher in meinem persönlichen Lovelybooks-Regal einzuordnen. Den Gedanken, meine Bibliothek ständig virtuell bei mir zu haben, ohne dabei online sein zu müssen, wie mir das die App bietet, finde ich allerdings noch etwas bestechender. Denn oft kann ich mich tatsächlich kurzfristig nicht daran erinnern, was ich im letzten Monat gelesen habe und welcher Titel bestimmter Autoren bereits im Regal stehen und welche noch nicht.

Interessant wird die App für mich vor allem wenn es darum geht, Listen zu erstellen, um die Bibliothek zu katalogisieren. Was hat besonders gut gefallen, welches Buch durch ausserordentliche Spannung überzeugt, welche Bücher sind gerade ausgeliehen, was würde ich zu welchem Anlass weiterempfehlen oder verschenken? Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und sind ideale Gedächtnisstützen.

imageHerauszufinden, wie ich Titel möglichst zeit- und nervensparend einer Liste zuordnen kann, war dann allerdings eine kleine Challenge. Inzwischen habe aber auch ich in der Titelverwaltung den vierten, etwas versteckten, Reiter mit dem Titel „Verwaltung“ entdeckt, in welchem die Listen- und Social Media-Funktionen versteckt sind, gefunden. (Das Careteam des Atlantik Verlags war übrigens prompt zur Stelle und beantwortete meinen via Twitter gesendeten Hilferuf trotz Wochenendes sofort.)

Inwiefern ich die anderen Möglichkeiten der App nutzen werde, ist noch völlig offen. Vielleicht werde ich hin und wieder vertwittern, was ich neu in mein Regal gestellt habe. Möglicherweise gewöhne ich mir tatsächlich an, bemerkenswerte Zitate oder Gedanken, welche mir beim Lesen kommen, da zu notieren, wo ich sie auch sicher wieder finde.

Fazit nach zwei Tagen mit Skipper: die App könnte Teil meines Lebens werden.

www.skipper-buchverwaltung.de

 

ADD A COMMENT