Tag Archives: %s

Lena Andersson, Widerrechtliche Inbesitznahme, Luchterhand Literaturverlag
By Mai 06, 2015

Über die Liebe schreiben, ohne dabei langweilig oder trivial zu werden, ist eine hohe Kunst. Die schwedische Autorin Lena Andersson kann das. „Widerrechtliche Inbesitznahme“ ist der Titel ihres Romans, in welchem die Protagnositin Ester vorübergehend ihre Selbstbestimmung und die Kontrolle über das eigene Leben verliert. Hals über Kopf hat sich die grundsätzlich pragmatisch und gut


Read More
Judith Hermann, Aller Liebe Anfang
By Oktober 12, 2014

Wie leicht lässt sich ein Leben zerstören? Was braucht es, um in die Welt einer fremden Person eindringen zu können und diese aus den Fugen zu werfen? Nicht viel. Jedenfalls nicht In Judith Hermanns Roman „Aller Liebe Anfang“. Doch Mister Pfister, der fremde Mann aus der Nachbarschaft, klingelt nicht nur regelmässig an Stellas Tür, obwohl


Read More
By August 04, 2014

Es ist ein Buch wie ein Erdbeben. Die Vielschichtigkeit dieses Romans ist schwer zu beschreiben. Er erzählt die Geschichten von zwei ewig lebenden russischen Hexen, die es nach Paris verschlagen hat, die eines Komissars, der von einer der beiden Hexen in einen Floh verwandelt worden ist und nun in dessen Gestalt weiterermittelt, die eines verschupften


Read More
By Juli 18, 2014

Kriminologin Nadja Capus erklärt, warum privilegierte Menschen wie Rolf Erb zu Wirtschaftskriminellen werden können. Dessen Prozess geht heute vor Obergericht in die nächste Runde. * Wenn das Obergericht das Urteil des Bezirksgerichts bestätigt, muss Rolf Erb für acht Jahre ins Gefängnis. Ist eine Haftstrafe für Menschen, die so privilegiert leben wir Rolf Erb, besonders schlimm?


Read More