Tag Archives: %s

Solothurner Literaturtage
By Mai 17, 2015

„Haben wir die neuen Trends im Literaturbetrieb verschlafen?“ Die Frage, die Beat Mazenauer am Anfang des Podiumgeprächs sinngemäss stellt, ist berechtigt. „Literatur in der (neuen) Öffentlichkeit“ ist der Titel des Gesprächs über Auswirkungen und Chancen des Internets, das Mazenauer anlässlich der Solothurner Literaturtage mit Kathrin Passig und Philipp Theisohn führt. Lesen auf digitalen Geräten, publizieren


Read More
By Dezember 18, 2014

Wenn verschiedene Zeitungen aus Kostengründen ihre überregionalen Bünde zusammenlegen, ist davon auch das Feuilleton betroffen. Für die Verlage bedeutet es, dass ihre Chancen, eine Buchbesprechnung eines ihrer Titel in einem Printprodukt zu erhalten, schwinden. Denn all zu oft kommen Buchrezensionen in vielen Zeitungen ohnehin nicht vor. Wenn die Berner Zeitung rund ein Mal pro Woche


Read More
By Oktober 01, 2014

Passen Fernsehen und Understatement zusammen? Will man wirklich angenehmen und wohlerzogenen Menschen anderthalb Stunden lang zuhören, wenn sie ihre, wie sie immer wieder betonen, subjektiven Meinungen über Bücher sagen. Nur selten sind im gestrigen Literaturclub aus Monologen Disussionen geworden. Verantwortlich für diese war praktisch ausschliesslich Philipp Tingler, der sich rasch als Alphatier hervortat. Pointiert, aber


Read More